Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Petticoats, Oldtimer und Elvis-Tolle

Oldiefete in Krofdorf Petticoats, Oldtimer und Elvis-Tolle

Vom 27. bis 29. Juli steigt in dem Wettenberger Ortsteil Krofdorf zum 23. Mal Deutschlands schönste Oldiefete: Neun Bühnen, 52 Livebands und 2000 Oldtimerfahrzeuge werden zehntausende Oldiefans anlocken.

Voriger Artikel
UKGM-Chef Menger gibt 30 Azubis Verträge
Nächster Artikel
Fulminanter Schlussakkord

Blauer Himmel über Krofdorf und der Burg Gleiberg – darauf hoffen die Organisatoren des Festivals „Golden Oldies“ am kommenden Wochenende.Privatfoto

Krofdorf. Im vergangenen Jahr pilgerten 70000 Besucher durch die Gassen der Kleinstadt Krofdorf unterhalb der Burg Gleiberg, um wunderbar restaurierte Oldtimer zu bestaunen und sich an die Zeit des Rock ‘n‘ Roll zu erinnern.

Dafür sorgen traditionell viele Besucher, die sich stilecht in Petticoats oder wie einst James Dean in Jeans und Lederjacken werfen.

Drei Tage dauert die Oldiefete, die am Freitag mit viel Musik beginnt: Bis Sonntag sind 52 Bands live auf neun Bühnen zu hören. Sie spielen die Musik der „Wirtschaftswunderzeit“, einer Zeit, als die Deutschen Italien als Urlaubsland entdeckten, Boogie-Woogie und Rock ‘n‘ Roll tanzten.

Über 100 Aussteller auf dem 50er Markt

Als die Organisatoren vor 23 Jahren die „Golden Oldies“ aus der Taufe hoben, konnten sie nicht ahnen, wie erfolgreich das Festival werden würde: Jahr für Jahr kamen mehr Besucher, mehr Bands, mehr Oldtimer in den kleinen Stadtteil von Wettenberg. Heute sind die „Golden Oldies“ die wohl größte deutsche Oldie-Veranstaltung,. Krofdorf ist an den drei Festivaltagen gesperrt, damit die Besucher in Ruhe eintauchen können in das Wirtschaftwunder-Deutschland der 50er und 60er Jahre.

Zahlreiche Aktionen, Ausstellungen und Wettbewerbe runden das Festival ab. Über 100 Aussteller präsentieren auf dem 50er-Markt Originalware der so genannten „Wirtschaftswunderzeit“ - für Sammler ist dieser Markt ein „Bermuda-Dreieck“ in dem sie für Stunden verschwinden können. Am Sonntag wird zum 19. Mal in Folge die deutsche „Miss Petticoat“ gekürt.

Bestaunt werden auch rund 2000 chromglänzende Oldtimer aus einer Zeit, in der Treibstoffkosten in der öffentlichen Diskussion keine Rolle spielten.

Erstmals kommt auch eine fliegende Legende zu der Oldieparty nach Krofdorf: „Tante Anna“, der weltweit größte Doppeldecker wird bei den „Golden Oldies“ erwartet.

von Uwe Badouin

Voriger Artikel
Nächster Artikel