Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Peter Härtling bittet zum Kreuzverhör
Marburg Peter Härtling bittet zum Kreuzverhör
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 09.09.2013
Marburg

In dem Quiz geht es diesmal um das Thema „Wer die Wahl hat...“.

Zum Rateteam gehören der Germanist Ulrich Karthaus, die Autorin Irene Ruttmann und der Literaturkritiker Uwe Wittstock. Kostenlose Eintrittskarten gibt es telefonisch unter der Rufnummer 06421/170929.

In seiner Einführung gibt Härtling letzte Tipps für die Ratefüchse, bevor der Schauspieler Peter Heusch berühmte Textstellen vorliest. Danach versuchen die Literaturexperten auf dem Podium und aus dem Publikum Autor oder Buchtitel zu erraten. Mitmachen können neben der Expertenrunde und dem Publikum im Saal auch alle Radiohörer per Telefon. Die jeweilige Rufnummer wird zu Beginn der Sendung bekanntgegeben. Wer die richtige Lösung weiß, kann Buchpreise gewinnen.

„Literatur im Kreuzverhör“ mit Peter Härtling als Gastgeber begeistert seit mehr als drei Jahrzehnten das literaturinteressierte Publikum in Hessen. Die Live-Sendung ist in wechselnden hessischen Städten und Gemeinden zu Gast.

Live übertragen wird das „Kreuzverhör“ in hr2-kultur von 20.05 bis 21.30 Uhr oder als Livestream auf www.hr2-kultur.de.

Sie hat Durst. Ihr Leben lang schon. Trinken darf sie nur wenig. Ihre Nieren sind erbsengroß, arbeiten nicht mehr. Für Birgit Priester gehört die Dialyse seit 40 Jahren zum Leben dazu. Mehr noch: Sie schenkt ihr Leben.

26.08.2013
Marburg OP erfüllt Kindern Wünsche - Aufgeweckte Spürnasen auf großer Suche

Wer liegt denn da im Wald versteckt? Was schnüffelt da durchs Gebüsch? Es sind die Rettungshunde vom THW, die „vermisste“ Kinder aufspüren. Am Samstag huschten zahlreiche kleine Zwei- und Vierbeiner durch den Cappeler Wald

22.08.2013
Marburg OP erfüllt Kindern Wünsche - Kinder erfahren den Wald mit allen Sinnen

Den Wald mit Augen, Ohren und Nase erkunden. Was versteckt sich da im Unterholz, wie riecht Baumharz und was ist das für ein fetter schwarzer Käfer? Diese und andere Fragen stellten sich am Donnerstag zehn kleine neugierige Waldwanderer.

11.08.2013
Anzeige