Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Paketbote inszeniert Raubüberfall
Marburg Paketbote inszeniert Raubüberfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:36 24.08.2018
(Symbolfoto) Der vermeintliche Überfall auf einen Paketboten Anfang Juli in der Marbach war inszeniert. Quelle: Malte Christians
Marbach

Ermittlungen von Staatsanwaltschaft Marburg und Kripo Marburg-Biedenkopf brachten die Wahrheit ans Tageslicht.

Der vermeintliche Raub auf den Paket-Zusteller war eine abgekartete Sache und genau geplant, berichtet die Polizei. Die beiden teilten die Beute - eine Umhängetasche voll Bargeld - und beglichen damit Schulden. 

Männer wurden verhaftet und verhört

Laut Polizei handelt es sich um zwei Männer aus Wiesbaden. Der eine ist 23, der andere 25 Jahre alt. 

Polizisten durchsuchten am Dienstag ihre Wohnungen und stellten Beweise sicher, die den Verdacht untermauern, dass die zwei den Überfall inszenierten. 

Sowohl das vermeintliche Opfer wie auch sein mutmaßlicher Komplize müssen sich demnächst wegen Unterschlagung und Vortäuschens einer Straftat verantworten.

Polizeibeamte nahmen die beiden am Dienstag vorläufig fest. Mangels ausreichender Haftgründe wurden sie nach dem Verhör entlassen.