Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Open-Air-Kino startet mit Klassikern in den Sommer
Marburg Open-Air-Kino startet mit Klassikern in den Sommer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:41 03.06.2016
Marburg

Im Sommer verwandelt sich die Freilichtbühne im Marburger Schlosspark in eines der stimmungsvollsten und größten Open-Air-Kinos in Hessen. Seit 1993 pilgern jeden Sommer Tausende Filmfans hinauf zum Schloss, um Kinoklassiker unter freiem Himmel zu sehen.

Hubert Hetsch, Betreiber der Marburger Filmkunsttheater in der Oberstadt, fährt dafür modernste Technik auf: Lichtstarke Projektoren, digitaler Ton und eine 200 Quadratmeter große Bildwand sorgen dafür, dass die Filme auch unter freiem Himmel wirken.

Zum Auftakt präsentiert Hetsch am Mittwoch, 8. Juni, ab 21.45 Uhr Olivier Nakaches mitreißende Komödie „Ziemlich beste Freunde“: Der Film mit François Cluzet und Omar Sy aus dem Jahr 2011 kam in Frankreich auf 19 Millionen und in Deutschland auf sensationelle 9 Millionen Zuschauer. Es ist einer der erfolgreichsten europäischen Filme der vergangenen Jahre.

Am Donnerstag, 9. Juni, plant ab 22 Uhr in Woody Allens rabenschwarzer Komödie „Irrational Man“ Joaquin Phoenix als Professor einen perfekten Mord. „Das brandneue Testament“ ist am Freitag, 10. Juni, ab 22 Uhr zu sehen. Die belgische Komödie rund um einen ziemlich abgehalfterten Gott ist wunderbar respektlos und göttlich komisch. Am Samstag, 11. Juni, geht es ab 22 Uhr für Leonardo DiCaprio als Trapper im Wilden Westen in dem packenden Rache-Epos „The Revenant“ ums 
nackte Überleben.

  • Die 24. Open-Air-Saison dauert bis zum 3. September. Hubert Hetsch will in dieser Zeit zwischen 45 und 50 Filme zeigen.

von Uwe Badouin