Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Bildgewaltiges Kriegsepos voller Spannung

OP-Vorpremiere: „Dunkirk“ Bildgewaltiges Kriegsepos voller Spannung

Diesen Donnerstag zeigen Cineplex und OP den Film „Dunkirk“ als Vorpremiere.

Voriger Artikel
Ein kopfloser Toter im Büro
Nächster Artikel
Diebstahlserie: 22-Jähriger in U-Haft

Der Film „Dunkirk“ erinnert an die Evakuierung von britischen und französischen Soldaten am Strand von Dünkirchen während des Zweiten Weltkriegs.

Quelle: Warner Bros.

Marburg. Mit seinem Kriegs-Thriller „Dunkirk“ erinnert der britische Starregisseur Christopher Nolan („The Dark Knight“) an die Evakuierung von 330.000 Soldaten vom Strand der französischen Stadt Dünkirchen, unmittelbar bevor die deutsche Wehrmacht vorrückte.

Dank tatkräftiger Hilfe von britischen Zivilisten konnten Anfang Juni 1940 unzählige Männer gerettet werden. „Dunkirk“ zeigt die Ereignisse dieser entscheidenden Tage aus drei Perspektiven: Tommy wartet auf dem Land mit den anderen Soldaten auf seine Evakuierung.

Die Piloten der britischen Luftwaffe Farrier und Collins wehren in ihren Spitfire-Kampfflugzeugen die gegnerischen Luftangriffe ab. Und Mr. Dawson versucht, mit seinem Sohn Peter und dem jungen George auf dem Wasser so viele Leben wie möglich zu retten.

Dunkirk“ ist in erster Linie ein Film über einen Überlebenskampf, der seine Zuschauer die Strapazen und den Albtraum der Protagonisten aus nächster Nähe erleben lässt. Er gönnt seinem Publikum kaum eine ruhige Minute oder Momente der Entspannung.

Neben den etablierten Stars überzeugen dabei die Nachwuchs-Schauspieler, insbesondere Fionn Whitehard als wortkarger Tommy. In einer Nebenrolle ist „One Direction“-Star Harry Styles zu sehen.

  • Mit dem Gutschein aus der Printausgabe erhalten Sie zur OP-Vorpremiere im Cineplex am Donnerstag, 27. Juli, 20.30 Uhr, 2 Euro Ermäßigung (gültig für zwei Personen).
Voriger Artikel
Nächster Artikel