Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg „Liebeserklärung“ an renommiertes Opernhaus
Marburg „Liebeserklärung“ an renommiertes Opernhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:50 02.06.2017
Der Zuschauerraum der Bayerischen Staatsoper liegt in einer Szene des Films verlassen da. Quelle: Kick Film / NFP / dpa
Anzeige
Marburg

Auszeichnungen hat die Bayerische Staatsoper in München zuhauf eingeheimst: Einmal „Opernhaus des Jahres“, zweimal wurde Kirill Petrenko zum „Dirigenten des Jahres“ gekürt und sogar dreimal in Folge gab es den Preis „Orchester des Jahres“. Der Dokumentarfilm „Ganz große Oper“ soll eine „Liebeserklärung“ an das renommierte Opernhaus sein.

Opernfans können in dem Film, den OP und Cineplex am Sonntag und Montag um 11.45 Uhr als Sektmatinee präsentieren, einen Blick hinter die Kulissen, in den Fundus, auf die Umbauarbeiten auf der Bühne und in die Künstler-Garderobe werfen. Und sie bekommen viele Interviews mit Größen wie Star-Tenor Jonas­ Kaufmann und Sopranistin ­
Anja Harteros zu sehen.

  • Mit dem Gutscheinaus der Printausgabe erhalten Sie am Sonntag, 4. Juni, und Montag, 5. Juni, jeweils 11.45 Uhr, je 2 Euro Ermäßigung (gültig für zwei Personen). Beim OP-Filmtest können Sie zudem Kinokarten gewinnen.
Anzeige