Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
OP-Leser wählen Film des Jahres

Einsenden und gewinnen OP-Leser wählen Film des Jahres

60 Filme präsentierte die OP in der Saison 2010/11 gemeinsam mit dem Cineplex als OP-Vorpremiere. Unter diesen Filmen können OP-Leser ihren „Film des Jahres“ auswählen.

Voriger Artikel
Bunte Blumen begeistern Besucher
Nächster Artikel
Schlägerei auf dem Kindergeburtstag

Science-Fiction, Fantasy, Drama, Western, Tanz, Komödie: Die Auswahl ist riesig mit „Avatar“ (von oben links), „Harry Potter“, „Black Swan“, „Kokowääh“, „Rapunzel neu verföhnt“, „Pirates of the Caribbean“, „Meine Frau, unsere Kinder und ich“, dem Tanzfilm „Pina“ und dem Coen-Western „True Grit.

Quelle: Archivfotos

Marburg. Seit 1988 präsentiert die Oberhessische Presse in Zusammenarbeit mit den Marburger Filmbetrieben Filme vor dem Bundesstart als Vorpremieren.

Bis heute hat die Reihe bestand, bis heute ist sie ziemlich populär. Bei jeder Vorpremiere können die Besucher Wertungskarten ausfüllen und Kommentare zu den Filmen abgeben. Beides wird veröffentlicht.

Die OP sucht nun aus diesem Angebot den „Film des Jahres“: Jeder kann mitmachen, jeder kann abstimmen. Unter allen Einsendern werden attraktive Preise verlost: Der Hauptpreis ist drei Monate lang Kino umsonst.

von Uwe Badouin

Mehr lesen Sie am Dienstag in der Printausgabe der OP und bereits am Montagabend auf Ihrem iPad.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Film des Jahres der OP-Leser

Seit vielen Jahren wählen OP-Leser ihren „Film des Jahres“. Auch in diesem Jahr wurde der „Film des Jahres“ aus zahlreichen, zum Teil sehr kreativen Einsendungen ermittelt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr