Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Räuber, böse Jungs und Götter
Marburg Räuber, böse Jungs und Götter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:04 27.04.2017
Quelle: Coppenrath-Verlag, Baumhaus-Verlag, dtv junior

Wilde Räuberbande gegen Aliens

Im Donnerwald ist der wilde Räuber Donnerpups mit seiner wilden Räuberbande der unumstrittene Boss. Das wissen die Fans aus seinem ersten Abenteuer, 
 in dem der junge Robin seine Räuberprüfung absolviert hat. Jetzt aber droht Donnerpups und seinen Gesellen Gefahr aus dem All.

Denn die große 
 Sternschnuppe die da in den Wald gekracht ist, entpuppt sich als waschechtes Raumschiff mit Außerirdischen, die gleich die ganze Räuberbande entführen wollen, um sie in ihrem Museum für komische Wesen auszustellen. Das scheint sogar zu klappen, schließlich haben sie eine Strahlenwaffe, die die Räuber auf Winzling-Größe 
schrumpfen lässt. Alle, bis auf Robin. Der hat schließlich eine Idee, wie er Donnerpups, 
der optisch ein wenig an den legendären Räuber Hotzenplotz erinnert, zum Pupsen bringt.

Autor Walko (Kurzform für Walter Kössler) hat mit dem Räuber Donnerpups und seiner Bande Figuren und Geschichten entwickelt, die Kinder lieben. Die Illustrationen sind toll. Da merkt man, dass Walko Trick­filmer war.

  • Walko: „Der wilde Räuber Donnerpups. Überfall aus dem All“, Coppenrath-Verlag, 36 Seiten, 14.95 Euro (3 bis 6 Jahre).

Die „bösen Jungs“
 sind zurück

Comic-Romane 
 sind derzeit ungemein aktuell. Der Australier 
Aaron Blabey schickt „Böse Jungs“ ins Rennen um die Gunst junger Leser. Und die vier Jungs sind wirklich böse. Sie böse, dass alle, aber auch wirklich alle vor ihnen abhauen. Dabei wollen sie gute Jungs sein. Doch das ist gar nicht so einfach, den die vier sind ein Wolf, ein Hai, ein Piranha und eine Schlange. In ihrem zweiten Abenteuer „Mission unmöglich“ wollen sie Helden werden und Hühner aus einer schwer bewachten Farm befreien, die eher an ein Hochsicherheitsgefängnis erinnert. So viel sei an dieser Stelle verraten: Es klappt. Sehr witzig.

  • Aaron Blabey: „Böse Jungs 2 – Mission 
unmöglich“, Baumhaus-Verlag, 140 Seiten, 
10 Euro (ab 9 Jahren)..

Freundschaftsbuch der alten Götter

Freundschaftsbücher hat wohl jedes Kind schon einmal ausgefüllt oder erhalten. Jetzt gibt es auch ein Freundschaftsbuch der alten griechischen Götter und Helden. Es heißt „Ich, Zeus, und die Band vom Olymp“. Autor Frank Schwieder lässt die Götter und Helden ihre alten Sagen locker und flockig selbst erzählen: Dabei sind alle bekannten Gestalten von Ariadne, die Heulsuse 
von Naxos, über den Superhelden Herakles bis zu Göttervater Zeus, der es gar nicht leiden kann, wenn man ihm widerspricht, denn er ist der Chef und hat immer recht. Das Buch ist ein ungewöhnlicher Zugang zur griechischen Sagenwelt.

  • Frank Schwieger: „Ich, Zeus, und die Bande 
vom Olymp“, dtv junior, 256 Seiten, 12,95 Euro (ab 8 Jahren).

von Uwe Badouin