Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Ausflug in 
die hessischen Wälder
Marburg Ausflug in 
die hessischen Wälder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:56 27.04.2017
Quelle: Cocon-Verlag

Der Frühling naht, die Wälder werden wieder grün. Zeit für einen Ausflug in „Die schönsten Wälder Hessens“. So hat der Filmemacher und Naturfotograf Gerhard Zimmermann seinen schön bebilderten Streifzug durch hessische Wälder betitelt. Zimmermann stellt den Urwald Sababurg im Norden Hessens ebenso vor wie die Riedwälder im Süden.

Hessen ist ein waldreiches Bundesland. 900.000 Hektar, das sind 42 Prozent der Fläche Hessens, sind von Wald bedeckt. Viele davon sind noch recht ursprünglich, wie etwa der Kellerwald, der von der Unesco wegen seiner alten Buchen- und Eichenbäume geadelt wurde. Aber auch der Burgwald mit den ökologisch besonders wertvollen Franzosenwiesen lohnt mehr als einen Ausflug.

Zimmermann stellt in seinem informativen Buch 18 Wälder mit 
 ihren Besonderheiten vor. Zahl­reiche Tipps, Karten und Beschreibungen von Wander­wegen runden das Buch ab, das auch für die Planung von Ausflügen genutzt werden kann.

  • Gerhard Zimmermann: „Die schönsten Wälder Hessens“, Cocon-Verlag, 162 Seiten, 19,90 Euro.

von Uwe Badouin

Anzeige