Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg "Wo ein Willi ist, ist auch ein Weg"
Marburg "Wo ein Willi ist, ist auch ein Weg"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:27 11.03.2018
Der in Stadtallendorf aufgewachsene TV-Moderator Willi Weitzel geht unter die Abenteurer. In Marburg nimmt er sein Publikum mit auf seine „wilden Wege“. Quelle: Freiträumer GmbH
Marburg

Nach acht Jahren Arbeit fürs Fernsehen verabschiedete sich Willi Weitzel 2010 von seiner erfolgreichen Kinderfernsehsendung „Willi wills wissen“, um neue Ufer zu erkunden. Es war, wie er selbst sagt, „der Ruf der Freiheit“, den er vernahm, als er privat einen Monat lang zu Fuß 530 Kilometer von München nach Venedig wanderte. Fortan wollte er selbst bestimmen, wohin die Reise gehen soll und seine Ziele nicht einem Fernseh-Drehbuch überlassen. „Die Wanderung war so etwas wie eine Fügung“, resümiert Willi im Gespräch mit der OP.

Aus den Eindrücken dieser ersten und richtungweisenden Unternehmung und den daran anschließenden „wilden Wegen“ ist ein Bühnenkonzept entstanden, mit welchem Willi Weitzel erstmalig 2012 durch Deutschland tourte. Hierfür ließ sich Willi damals von Andreas Kieling inspirieren, einem Tierschützer und Dokumentarfilmer, der auf Vorträgen über seine Erkundungen berichtete.

Das Konzept eines Multivisions-Vortrags ist also nicht neu, die Inhalte in Gestalt von neuen „wilden Wegen“ schon. Willi Weitzel möchte aber nicht nur darüber informieren: „Ich möchte mein Publikum unterhalten und dabei gute Stimmung verbreiten“, sagte er. Die Bezeichnung „Vortrag“ lehnt er ab: „Ich verstehe mein Programm eher als Show“, lässt er durchblicken.

„Der aufregendste Auftritt“

Anschaulich wird sie durch Foto- und Videoaufnahmen, die auf eine große Leinwand projiziert werden und die Erzählungen begleiten werden. Neben zwei Unternehmungen, die ihn nach Alaska und Ostafrika führten, berichtet Willi dieses Mal auch von zwei Abenteuern in der Heimat. Eins davon handelt von der Überwindung einer tiefsitzenden Angst: „Als Kind schärfte mir mein Vater ein, beim Durchschwimmen eines Sees droht Ertrinken.“

Als Erwachsener stellt sich Willi Weitzel diesem alten Trauma und versucht, einmal quer durch den bayerischen Ammersee zu schwimmen. Ob ihm das trotz Krampfattacken gelungen ist, wird er auf der Bühne verraten.

Die zweite Reise hat ihn zurück in seine „alte Heimat“ geführt. Willi ist in Marburg geboren und in Stadtallendorf aufgewachsen. Er hat die Stiftsschule Amöneburg besucht und dort Abitur gemacht. Die Marburger Gegend kennt er also richtig gut. Wie gut, das zeigt die Reise: Von Langenstein startete er mit seinem Bruder eine einstündige Autofahrt. Letzterer am Steuer, Willi Weitzel mit verbundenen Augen auf der Rückbank. Von einem unbekannten Ort trat er nun zu Fuß und ohne Handy die Rückreise an.

Marburg: Der aufregendste Auftritt der Tour

Willi hält mit diesen beiden Heimatgeschichten einen Appell bereit, oder zumindest einen Wink: „Man braucht nicht in die weite Welt zu ziehen, um das Abenteuer zu suchen.“ Neben dem Impuls aufzubrechen  brauche es aber noch den ­Willen dazu, denn, nur „wo ein Willi ist, ist auch ein Weg“.

Mit Blick auf Marburg gerät er ins Schwärmen: „Ich freue mich ganz besonders, es ist der aufregendste Auftritt der Tour.“ Mit der Region fühle er sich tief verbunden, „ich bin daher ganz besonders neugierig, wie die Menschen mein Programm aufnehmen werden.“

Obwohl Willi sich auf seinen Reisen häufig dem Schicksal von Kindern angenommen hat, sieht die Show keine besondere Zielgruppe vor. „Erfahrungsgemäß besuchen aber vor allem Familien meine Show“, so der Abenteurer. Mit der Sendung „Gut zu wissen“, die immer samstags um 19 Uhr im Bayerischen Fernsehen läuft, wagt er seit Neujahr neben dem Bühnenprogramm auch wieder das Abenteuer Fernsehen.

von Lukas Rameil

Kartenvorverkauf

Für die Show gibt es noch Karten in allen bekannten Vorverkaufsstellen. Kinder bis 14 Jahre zahlen 19,10 Euro, Erwachsene 25,70 Euro. OP-Abonnenten erhalten in den OP-Geschäftsstellen im Schlossberg-Center und im Franz-Tuczek-Weg 1 Rabatt.

Infos und Termine sind unter www.willi-live.de einzusehen.