Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Neue Abteilungsleiter: Stefan Arndt und Burkhard Wick

VfL Marburg Neue Abteilungsleiter: Stefan Arndt und Burkhard Wick

Die Musikabteilung des VfL Marburg wählte einen neuen Vorstand. Der Fokus liegt auf der Ausbildung neuer Musiker.

Voriger Artikel
Kein leichter Abschied von Dennewitz
Nächster Artikel
Warum der Seetang teure Schuhe liebt

Der neue Vorstand der Musikabteilung (von links): Anna Zinser, Stefan Arndt, Janina Rozmyslowski, Burkhard Wick und Elena Wiegand. Es fehlt Cornelia Holz.

Quelle: Privatfoto

Marburg . „Ich freue mich auf die vor uns liegenden Aufgaben, aber auch auf eine gute Zusammenarbeit innerhalb des Vorstandsteams und mit allen musikalisch Verantwortlichen“, sagte Stefan Arndt. Er und Burkhard Wick sind die neuen Abteilungsleiter. Erstmals setzt der Verein auf eine Doppelspitze. „Ich bin froh, dass es uns gelungen ist, ein schlagkräftiges Team für die künftige Vorstandsarbeit zu gewinnen“, sagte der Vorgänger der beiden, Jürgen Weimar. Auch hier habe sich wieder einmal gezeigt, dass die Musikabteilung gut aufgestellt sei und nicht nur musikalisch zuversichtlich in die Zukunft schauen könne. Die Mitglieder des neu gewählten Vorstandsteams sind teilweise schon lange in die Organisation der Abteilung eingebunden. Burkhard Wick (29) war zuletzt für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Kommunikation zuständig – auch hier schon zusammen mit Stefan Arndt (28), der zudem auch mehrere Jahre als Registerführer Trompeten und Lehrwart tätig war. Elena Wiegand (38) wechselt nach mehr als zehn Jahren als Jugendleiterin das Ressort und ist zukünftig für die Finanzen verantwortlich. Die weiteren Vorstandsressorts verantworten nun die Jugendleiterin Janina Rozmyslowski (22), die Schriftführerin Anna Zinser (21) und die Inventarverwalterin Cornelia Holz (39). Auch sie haben bisher zusätzlich zur Musik unterschiedliche Aufgaben innerhalb der Musikabteilung wahrgenommen. Daher ist der Vorstand zwar neu, alle Mitglieder jedoch fest in der Abteilung verankert. Mit der Jahreshauptversammlung endet auch für Schriftführerin Sabine Pelz nach 16 Jahren und für den Inventarverwalter Volker Naumann nach 21 Jahren ihre Amtszeit. Sie und auch Kassiererin Monika Weiß und den musikalischen Leiter Torsten Eckerle werden sie wieder ihrem vorrangigen Hobby widmet: Der Musik im Sinfonischen Blasorchester der VfL-Musikabteilung.

Weitere Informationen auf www.vflmusik.de.

Mehr lesen Sie in der Samstagsausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur