Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Mieter fordern Aufschub
Marburg Mieter fordern Aufschub
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:02 14.02.2019
Für 404 Wohnungen am Richtsberg sollen die Mieten steigen. Quelle: Tobias Hirsch
Marburg

Die GWH will in 404 Wohnungen am unteren und am oberen Richtsberg die Etagenheizungen durch Fernwärme ersetzen und dazu drei Blockheizkraftwerke bauen. Sie deklariert dieses Vorhaben als „Modernisierung“ und begründet daraus geplante Mieterhöhungen in Höhe von 36 Cent pro Quadratmeter monatlich (die OP berichtete).

Über 100 Mieter hatten im Vorfeld der Mieterversammlung am Mittwoch gegen die Pläne protestiert und ein Moratorium für die Pläne gefordert. Vertreter der GWH wollten sich am Mittwoch vor insgesamt 280 Mietern nicht zu der Forderung nach einem Moratorium äußern.

Ein Ingenieur sagte stattdessen, ein Teil der Mieterhöhung könne durch niedrigere Heizkosten ausgeglichen werden. Mieter kritisierten zudem Mängel an den Wohnungen wie etwa undichte Fenster, die durch eine modernere Heizung nicht behoben würden. (Einen ausführlichen Bericht zum Thema lesen Sie in der Freitagsausgabe der gedruckten OP.)

Vorangehender OP-Bericht zum Thema:

GWH modernisiert, Mieter sollen zahlen (10. Februar 2019)