Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Michael Wulfes plant neuen Film

Deutsch-französische Freundschaft Michael Wulfes plant neuen Film

Viele Marburger werden sich noch an den bundesweit hochgelobten Dokumentarfilm „Der Tag, an dem die Beatles (beinahe) nach Marburg kamen“. Der Marburger Regisseur Michael Wulfes hat 2005 dafür lange in Marburg gedreht.

Voriger Artikel
Landestheater freut sich über neue Headsets
Nächster Artikel
Das letzte Flackern der Glühbirne

Der Dokumentarfilmer Michael Wulfes stöbert in gebundenen OP-Ausgaben der Jahre 1965/66.Foto: Uwe Badouin

Marburg. Jetzt ist der 64-Jährige in seiner Heimatstadt wieder auf der Suche nach einem neuen Filmstoff. Wulfes stöberte im OP-Archiv in Bänden der Jahre 1965 und 1966 nach Hinweisen auf den deutsch-französischen Jugendaustausch. „Aus meiner Jugend erinnere ich mich an die Aufregung, wenn die Franzosen und Französinnen nach Marburg kamen“, sagt der in München lebende Filmemacher.

Wulfes, der in den OP-Bänden fündig wurde, hofft wie bei seinem „Beatles“-Film auf die Hilfe der OP-Leser: Wer erinnert sich an Kontakte zu Franzosen in dieser Zeit? Wer hat heute noch Kontakte zu Franzosen, die über einen solchen Jugendaustausch zustande kamen. Hintergrund für das Filmprojekt über die deutsch-französische Freundschaft aus Sicht einer Kleinstadtjugend ist der sogenannte Elysée-Vertrag, der sich am 22. Januar 2013 zum 50. Mal jährt.

Ein zentraler Baustein der Vertrags waren Jugendaustausche. Ein solcher Austausch hat übrigens auch den heutigen französischen Staatschef Francoise Hollande nach Marburg geführt: „Ich habe an Schüleraustauschprogrammen teilgenommen und hatte als Jugendlicher das Glück, nach Marburg eingeladen zu werden, wo ich an der Sanierung eines Parks mitgearbeitet habe. Diese Zeit ist mir in sehr schöner Erinnerung“, sagte Hollande der Zeitschrift Cicero.

Kontakt: E-mail: wulfes2@ t-online.de“, per Post: Michael Wulfes Filmproduktion, Georgenstraße 121, in 80797 München.

von Uwe Badouin

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Marburg