Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Marburg erlebt ein zweites Mal „Elisabeth“

Musical Marburg erlebt ein zweites Mal „Elisabeth“

Vom zweiten Weihnachtsfeiertag bis zum 30. Dezember wird noch einmal das Musical „Elisabeth – Die Legende einer Heiligen“ in der Marburger Stadthalle zu sehen sein. Die OP präsentiert das Gastspiel.

Voriger Artikel
„Besetzung und Harmonik sind gigantisch“
Nächster Artikel
Tierschutzverein sucht Paten für Tiere

Szene aus dem Musical „Elisabeth – Legende einer Heiligen“.

Quelle: Spotlight-Musical

Marburg. Das Erfolgsmusical kommt zum zweiten Mal nach Marburg, und Dennis Martin und Peter Scholz, die beiden „Macher“ der Produktion, versprechen: „Für die aktuelle Spielzeit haben wir den Stoff noch einmal stark überarbeitet, sodass auch ,Wiederholungstäter’ unter den Zuschauern noch einmal ganz neue Dinge sehen werden.“

Schon die Welturaufführung der Musicalproduktion hatten 2007 in Marburgs Partnerstadt Eisenach knapp 50 000 begeisterte Zuschauer gesehen, mittlerweile sind es doppelt so viele Musicalfans, die im Landestheater der Wartburgstadt eine – oder gleich mehrere – der 150 Vorstellungen sahen. Auch die Aufführungen in Marburg im Herbst vergangenen Jahres waren fast komplett ausverkauft. „,Elisabeth’ ist keine Tourneeproduktion, wir spielen das Stück nur dort, wo die Geschichte der Heiligen Wurzeln hat“, erklären Martin und Scholz, die zuvor große Erfolge mit dem Fuldaer „Bonifatius“-Musical feierten. Das Musical „Elisabeth – Legende einer Heiligen“ wird am 26., 27., 28., 29. und 30. Dezember gespielt, an allen Tagen gibt es Nachmittags- und Abendvorstellungen.

von Carsten Beckmann

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der Printausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Marburg