Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Kino: Marburger Film feiert Premiere
Marburg Kino: Marburger Film feiert Premiere
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 27.01.2019
Cora Röschlein (links) aus Marburg und Fabia Becker aus Wuppertal stehen neben der Mauer, die das Westjordanland von Israel trennt.  Quelle: Privatfoto
Marburg

Am Sonntag findet um 11.45 Uhr im ­Cineplex die Marburg Premiere des ­Dokumentarfilms „Yalla Baby“ statt. Gedreht haben den Film die Marburger Schauspielerin Victoria Schmidt und ihr Kollege Alexander Peiler im Sommer 2016 mit vier Marburger und sechs palästinensischen Jugendlichen in Dschenin im Westjordanland.

Ursprünglich als Film über ein gemeinsames Theaterprojekt geplant, ­wurde aus „Yalla Baby“ eine Dokumentation über Hoffnungen und Träume junger Menschen aus zwei Welten. Bislang war die Doku in Ost-Jerusalem, Ramallah, Bethlehem und auf Festivals zu sehen. Schmidt und die Darstellerin Cora Röschlein sind für Gespräche vor Ort.

von Uwe Badouin

Weitere Informationen zur Marburger-Premiere finden Sie hier