Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Mann mit Maske und Pistole überfällt Bekleidungsladen
Marburg Mann mit Maske und Pistole überfällt Bekleidungsladen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:24 20.12.2018
Die Kripo ermittelt nach einem bewaffneten Überfall auf ein Bekleidungsgeschäft in Wehrda (Symbolfoto). Quelle: Thorsten Richter
Wehrda

Der Mann war maskiert, mit einer schwarzen Pistole bewaffnet und sprach kein Wort, lautet es im Polizeibericht. Der Täter betrat demzufolge am Mittwoch um etwa 19.40 Uhr ein Bekleidungsgeschäft in der Straße Am Kaufmarkt, zog die Waffe und dirigierte damit wortlos die beiden Angestellten hinter dem Kassentresen.

Aus der Kasse nahm sich der Täter das Bargeld, eine vierstellige Summe, berichtet die Polizei am Donnerstagmorgen. Der Täter habe die Waffe eingesteckt und sei ruhig und ohne Hast verschwunden - zielstrebigen Schritts durch den Haupteingang.

Die Angestellten blieben laut Polizei bis auf den Schrecken unverletzt.

Polizei hofft auf Hinweise

Von dem Täter liegt folgende Beschreibung vor: etwa 1,85 bis 1,90 Meter groß, normale Statur, hellhäutig, roch stark nach Alkohol, bekleidet mit Nike-Sportschuhen mit eventuell silbernem Nike-Logo, dunkle Hose, schwarze recht kurze Winterjacke, dunkelblaues Kapuzenoberteil, Halstuch rot-schwarz kariert.

Die Fahndung nach dem zu Fuß geflüchteten Mann blieb erfolglos, teilt die Polizei mit. Die Prüfung eines Zusammenhangs mit gleichgelagerten Überfällen gehöre zum Umfang der Ermittlungen, die die Kripo Marburg übernommen hat.

Die Ermittler hoffen auf Mithilfe der Bevölkerung und fragen: Wer war zur Tatzeit im Industriegebiet in Wehrda? Wem ist ein Mann aufgefallen, auf den die Beschreibung passt und wer kann nähere Angaben machen? Ist der Mann vielleicht in ein Auto gestiegen? Ist er mit einem Zweirad weggefahren? Hat er öffentliche Verkehrsmittel benutzt oder sogar ein Taxi genommen? Wer kennt einen Mann, auf den die Beschreibung passt? Jeder Hinweis könnte von Bedeutung sein und zur Aufklärung beitragen, betont die Kripo.

Kontakt: Kripo Marburg, Telefon 06421/4060.