Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Luther - ein gläubiger Rebell

Neuerscheinung: Luther. Eine Biografie Luther - ein gläubiger Rebell

Als Martin Luther am 31. Oktober 1517 seine 95 Thesen gegen den Ablass-Handel der katholischen Kirche an die Tür der Schlosskirche Wittenberg schlug, war dies der Anfang erbitterter Auseinandersetzungen in einer zeit des Umbruchs.

Marburg. Der Historiker Heinz Schilling zeichnet Luthers Leben und sein Wirken in einer umfassenden und sehr lesenswerten Biografie nach. „Als Luther und Karl V. starben, war die Welt eine andere als im Moment ihrer Begegnung in Worms“, schreibt Schilling. Der Historiker zeigt den1483 in Eisleben geborenen und 1546 gestorbenen Reformator als Rebellen in einer Zeit des Umbruchs, als schwierigen, sehr widersprüchlichen Charakter. Er bettet Luther ein in den gesellschaftlichen Kontext, zeigt ihn als Kind seiner Zeit, betont seine Leistungen, macht aber deutlich, dass der große Reformator kein Einzelkämpfer war.

Heinz Schilling: „Martin Luther. Eine Biographie“, C. H. Beck, 714 Seiten, 29,95 Euro.

von Uwe Badouin

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur