Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Liebe gesucht, Betrüger gefunden
Marburg Liebe gesucht, Betrüger gefunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:27 24.05.2018
(Symbolfoto) In Gießen gab es einen Fall von Love-Scamming. Quelle: Thorsten Richter
Gießen

Die Polizei in Gießen spricht von einem neuen Fall von Love-Scamming. Die Betrugsmasche beginnt laut Polizei mit einem kurzen Chat oder einer netten E-Mail. Über Wochen werden Mails ausgetauscht, das Gegenüber gibt sich aufmerksam und seriös.

Zweite Forderung macht Gießenerin misstrauisch

Scamm-Männer geben sich bevorzugt als Ingenieure, Architekten oder Tierärzte aus, Scamm-Frauen als Krankenschwestern, Lehrerinnen oder Waisenhaus-Mitarbeiterinnen. Bevor es zu einem Treffen kommt, täuschen die Betrüger häufig Schwierigkeiten vor - Überfälle, gestohlene Pässe oder Probleme mit Kreditkarten - und bitten ihre Opfer um Geld.

So lief es auch bei der 40 Jahre alten Gießenerin. Laut Polizei überwies sie bereitwillig 16.000 Euro an ihre Internetbekanntschaft. Als er daraufhin eine zweite Forderung stellte, wurde sie jedoch misstrauisch und erstattete Anzeige. 

Die Kripo bittet um Hinweise an Telefon 0641/70062555. 

Mehr Informationen zum Thema Love-Scamming gibt die Polizei hier