Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
LeichtfüßigeTanzkunst in 3-D

Street Dance 2 in OP-Vorpremiere LeichtfüßigeTanzkunst in 3-D

Wer Tanz liebt, der sollte sich „Street Dance 2“ nicht entgehen lassen. Schon der erste Teil war fantastisch, der zweite soll noch besser sein. Die OP präsentiert den Tanzfilm in 3-D am Sonntag um 17.15 Uhr im Cineplex als Vorpremiere.

Marburg. Street-Dance, das ist die große Leidenschaft des jungen Amerikaners Ash. Bei einem Tanz-Wettbewerb wird er von einer gegnerischen Crew gedemütigt. Also macht sich Ash daran, ein Team von Tänzern aus ganz Europa zusammenzustellen, um sich zu rächen. Zwei Monate bleiben ihm noch bis zum großen Street-Dance-Finale in Paris. „Streetdance 3-D“, der 2010 in die Kinos kam, gilt als erster Tanzfilm in 3-D. Beim Sequel dreht sich nun alles um die ungewöhnliche Kombination von Salsa und Street-Dance. Die Regie kommt erneut vom Duo Max Giwa/Dania Pasquini. An vorderster Front tanzen diesmal die jungen Darsteller Sofia Boutella und Falk Hentschel.

Mit dem Gutschein in der Samstagsausgabe der OP gibt es ermäßigten Eintritt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Marburg