Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg KunstWerkStatt Marburg startet in neues Kursjahr
Marburg KunstWerkStatt Marburg startet in neues Kursjahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:48 22.08.2012
Randi Grundke (von links), Dr. Birgit Klein und Maria Pohland stellten das Jahresprogramm vor.Foto: Kristina Gerstenmaier
Marburg

Rund um das Thema „Zuhause“ werden diesmal Kurse angeboten, die Fragen wie „Wie lebt die Maus im Mäusenest?“, oder „Wie wollen wir wohnen?“ in den Mittelpunkt stellen.

Vermittelt werden Grundlagen im Malen und Zeichnen, das Arbeiten mit verschiedenen Materialien wie Pappe Draht, Holz, Styropor und Ton, bis hin zu einem Kurs, bei dem gesägt und gehämmert werden darf.

Die Mehrheit der Kurse richtet sich an Kinder ab etwa sieben Jahren. Aber es gibt auch in diesem Jahr wieder eine Farbwerkstatt für Kinder ab drei Jahren und eine Einführung in das Handwerk des Zeichnens für Jugendliche ab 14 Jahren.

Neu ist ein Kunstkurs mit gemischtem Angebot, bei dem 15 Wochen lang wechselnde Dozenten 8- bis 12-Jährige in verschiedene Materialien und Techniken einführen wollen. An Wochenenden können Glaserei-, Mosaik-, Keramik-, oder Fotokurse belegt werden und in den Herbstferien besteht das Angebot einer mittelalterlichen Töpferwerkstatt für kleine Künstler ab sieben Jahren.

„Bei allen Kursen steht im Mittelpunkt, die Kreativität anzuregen, damit die Kinder und Jugendlichen ihr eigenes Potential entdecken können“, sagt Maria Poland, 1. Vorsitzende des Vereins. Den Mut zum Unperfekten zu fördern und die Angst vor einer Bewertung zu nehmen, lautet der Ansatz aller 14 Dozenten und Dozentinnen der Kinder- und Jugendkunstschule.

Mit einer Jahresausstellung rund um die „Sichtweisen: Erde“ das übergeordnete Thema des vergangenen Schuljahres, startet die KunstWerkStatt am Samstag, 25. August, in die Saison. Die Ausstellung wird bis zum 9. September in der Brüder-Grimm-Stube am oberen Markt zu sehen sein.

Am Samstag, den 1. September lädt die KunstWerkStatt mit einem Tag der offenen Tür mit verschiedenen Mitmach- Workshops zum kreativen Arbeiten ein. Und am 8. September findet eine Exkursion zur Documenta nach Kassel für Kinder ab sechs Jahren statt.

Am Montag, 27. August, beginnen die Kurse. Programmhefte liegen in verschiedenen Geschäften vor allem in der Oberstadt aus oder können im Internet eingesehen werden: www.kunstwerkstatt-marburg.de.

von Kristina Gerstenmaier

Zwei Jahre lang hat Buchautorin Maria Langstroff (25) ihr Zimmer in einem Gießener Pflegeheim nicht verlassen. Für eine Lesung an der Philipps-Universität nahm sie größte Strapazen auf sich.

12.07.2012

Vom Hals abwärts gelähmt, seit zwei Jahren ans Bett gefesselt. Über ihr Leben, und ihre Erlebnisse als „Behinderte“ in einer gesunden Gesellschaft hat die 25-Jährige Maria Langstroff ein Buch geschrieben.

02.07.2012
Landkreis Unsere Heimat von oben - Auf der Suche nach Indianerzelten

Rund 300 OP-Leser beteiligten sich am Dienstag am Luftbilderrätsel. Viele erkannten die Dammühle bei Wehrshausen, einige tippten auch auf das Hofgut Fleckenbühl bei Schönstadt.

04.08.2010