Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Kreistag streitet über Hof Fleckenbühl
Marburg Kreistag streitet über Hof Fleckenbühl
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:01 06.09.2018
Um die Zukunft des Hofs Fleckenbühl bei Schönstadt streiten die Kreistagsabgeordneten. Quelle: Thorsten Richter / Archiv
Marburg

Am diesem Freitag, 7. September, kommen die Kreistagsabgeordneten im Landratsamt zusammen. Auf der Tagesordnung steht derzeit noch ein Antrag von den Grünen und der Linkspartei. Die beiden Fraktionen wollen den Landkreis verpflichten, so lange an die Selbsthilfeeinrichtung Hof Fleckenbühl Geld zu zahlen, bis eine tragfähige Lösung des Konflikts auf dem Tisch liegt.

Davon wollen SPD und CDU aber nichts wissen. Vielmehr möchten sie den Antrag von der Agenda verbannen. SPD-Fraktionsvorsitzender Werner Hesse erklärt die Haltung der großen Koalition: „Niemand möchte den Fleckbühlern schaden.“ Aber eine öffentliche Debatte könnte die Verhandlungen zwischen Fleckenbühlern und Landeswohlfahrtsverband (LWV) nachteilig beeinflussen, sagt der Fraktionsvorsitzende.

Die Schönstädter hatten beim LWV Förderung beantragt. Die Behörde hatte in einer ersten Stellungnahme den Antrag allerdings als „nicht genehmigungsfähig“ bewertet.

Einen ausführlichen Bericht zum Antrag und dessen Gegnern lesen Sie hier. (Artikel ist nach Anmeldung für OP-Leser zugänglich.)