Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Kinoexperiment mit nur einer Einstellung
Marburg Kinoexperiment mit nur einer Einstellung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:51 10.06.2015
Quelle: Senator Film

Es gibt in diesem Film, der Premiere feierte bei den Filmfestspielen von Berlin, keinen Schnitt.

„Victoria“ besteht aus einer einzigen, 140 Minuten langen Einstellung. Das Skript zum Film soll nur zwölf Seiten lang gewesen sein, viele der Dialoge sind improvisiert.

Vor der Kamera zu sehen sind Akteure wie Frederick Lau („Ummah – Unter Freunden“), Franz Rogowski („Love Steaks“), sowie, in der Rolle der Victoria, die Spanierin Laia Costa.

  • Der Film läuft im Filmkunsttheater Kammer.

von unserer Agentur