Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
„Katerfrühstück“ statt Schlittenfahrt

Neue Reohe im KFZ „Katerfrühstück“ statt Schlittenfahrt

„Katerfrühstück im KFZ“ - hört sich lecker an oder zumindest kuschlig. Ist es aber nicht. Beim Katerfrühstück wird der Sonntagnachmittag zum Leben erweckt. Start ist am Sonntag, 27. Januar, um 15 Uhr

Voriger Artikel
Holocaust: Aus Erinnerungen soll man lernen
Nächster Artikel
Eine Lehrstunde in Demokratie

„Nicolas Sturm & das Klingen Ensemble“ werden beim ersten Katerfrühstück im KFZ zu hören sein. Foto: Veranstalter

Marburg. Der Name „Katerfrühstück“ sei ein spontaner Einfall bei einem Bierchen gewesen, so Matthias Wussow vom KFZ. Er sei prägnant, knackig und sei bei allen gleich gut angekommen.

Ganz neu ist das Konzept nicht, man findet es schon länger in anderen Ländern. Nun will das Team vom KFZ es auch hier in Marburg ausprobieren. Der sonst leere Sonntagnachmittag wird am Wochenende mit einem kleinen Konzert gefüllt, das an sich aber auch abends stattfinden könnte.

Beim ersten „Katerfrühstück am Sonntag werden „Simon & Jan“, „Der Katze und Die Hund“ und „Nicolas Sturm & das Klingen Ensemble“ zu hören sein. Sie bieten feine Singer-Songwriter-Musik mit tollen Texten. „Simon & Jan“ wurden vom Hamburger Abendblatt schon als „liedermacherischer Wolf im Schafspelz“ bezeichnet.

Oft sind sie die Vorgruppe für andere Bands. „Der Katze und Die Hund“ waren erst Mitte Dezember als Support für die Kleingeldprinzession Dota im KFZ zu Gast. Jetzt stehen sie selbst im Mittelpunkt. Drei Bands in einem Konzert, für Matthias Wussow ein Grund bei diesem Wetter nicht zum Schlittenfahren zu gehen, sondern um 15 Uhr ins KFZ zu kommen. Moderiert wird das erste Katerfrühstück von Marvin Ruppert. Er ist schon etliche Male beim Marburger Poetry Slam aufgetreten. Auch am Sonntag wird er eigene Texte von sich vortragen.

Das Konzert soll keine einmalige Sache bleiben, weitere Katerfrühstücke sind geplant. Auch dann sollen die Konzerte sich weiter im kleinen Rahmen abspielen mit Singer-Songwritern, die den Sonntagnachmittag versüßen.

nKarten gibt es im Vorverkauf im KFZ und im Antiquariat Roter Stern.

von Mareike Bader

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Marburg