Volltextsuche über das Angebot:

31 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Kabarett mit Klamauk

Kulturladen KFZ Marburg Kabarett mit Klamauk

Mit dem Programm „3 Sekunden Gegenwart“ präsentierte Claus von Wagner am Mittwoch eine geniale Mischung aus politischem Kabarett, Theater und Klamauk.

Voriger Artikel
Schmugglerbande vertreibt unversteuerte Zigaretten
Nächster Artikel
Ein Mann mit guten Manieren

Claus von Wagner ließ die Puppen tanzen.

Quelle: Bettina Preussner

Marburg. Das Publikum hatte einen Riesenspaß am Mittwochabend im ausverkauften Kulturladen KFZ.

Kein Wunder, denn Claus von Wagner ist ein echtes Phänomen: Der 34 Jahre alte Kabarettist brannte ein wahres Feuerwerk der Ideen ab, er verband auf geniale Weise Scherze über Alltag und Politik, Hintergründiges und Albernes, Geistreiches und Blödsinniges. Dazu kam eine große Portion Mutterwitz und sehr viel Schauspieltalent.

Claus von Wagner schilderte das Leben eines gewissen Joachim Wagner, Jahrgang 1977 und in Bayern geboren, wie der Kabarettist selbst. Dieser Joachim Wagner wühlt auf dem Speicher seiner Eltern herum und fördert allerlei Bruchstücke aus seinem Leben zutage: Schulzeit in Bayern, Liebe zu einer Karrierefrau, Geburt einer Tochter,  Trennung, Streit um das Sorgerecht. Schließlich landet der Protagonist vor einem skurrilen Gericht, das am Ende an Kafkas Prozess erinnert.

Die rund 150 Zuschauer konnten sich kaum halten vor Lachen und feierten Wagner mit stürmischem Applaus.

von Bettina Preussner

Mehr lesen Sie am Freitag in der Printausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel