Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Junge Männer schubsen 74-Jährige von Rollator weg

Polizeimeldung Junge Männer schubsen 74-Jährige von Rollator weg

Zwei junge Männer griffen in der Nacht auf Sonntag in der Robert-Koch-Straße in Marburg eine 74-jährige Frau an. Dies berichtet die Polizei.

Voriger Artikel
Verspätungen wegen Unbekannten auf Gleisen
Nächster Artikel
Helfer stecken Schläge ein

Symbolfoto: Die Polizei ermittelt gegen zwei junge Männer, die eine Seniorin angegriffen haben sollen.

Quelle: Thorsten Richter

Marburg. Die ältere Frau traf laut Polizeiinformationen gegen 1.55 Uhr in der Robert-Koch-Straße auf zwei junge Männer. Einer der beiden soll die Rentnerin im Vorbeigehen laut Polizeimeldung "völlig grundlos" angepöbelt haben. Als die Seniorin den jungen Mann zur Rede stellte, habe er sie vom Rollator weg auf den Boden geschubst und ihr anschließend eine Glasflasche gegen den Rücken geworfen.

Eine Anwohnerin hörte die Hilfeschreie des Opfers und alarmierte die Polizei. Den mutmaßlichen Täter, einen im Hinterland wohnenden 19-Jährigen, nahm die Polizei vorläufig fest. Der stark alkoholisierte Mann verbrachte den Rest der Nacht zur Ausnüchterung im Polizeigewahrsam.

Die Polizei sucht nun nach dem Begleiter des Tatverdächtigen, den sie wie folgt beschreibt:

  • "südländisches Erscheinungsbild"
  • etwa 170 cm groß
  • kurze, dunkle Haare
  • insgesamt dunkel gekleidet, Jeans

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder nähere Angaben zu dem Begleiter machen können, können sich bei der Polizeistation Marburg unter 06421/4060 melden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel