Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Jugendliche bringen „Krabat“ auf Bühne
Marburg Jugendliche bringen „Krabat“ auf Bühne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:36 28.02.2012
Krabat ist einer von 12 Lehrjungen, die in einer finsteren Mühle gefangen sind. Präsentiert wird Otfried Preußlers Klassiker von jungen Laiendarstellern im Alter von 13 bis 25 Jahren. Quelle: Ramon Haindl

Marburg. Wenn sich am Samstag um 19.30 Uhr in der Stadthalle der Vorhang für „Krabat“ nach dem gleichnamigen Klassiker von Otfried Preußler hebt, liegen viele Monate harte Arbeit hinter den 26 Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter von 13 bis 25 Jahren, die sich mit Begeisterung und unglaublichem Elan an große Stoffe der Literatur heranwagen.

Die Schüler uns Studierenden haben seit September unter der Regie von Frank Hietzschold (27) geprobt – anfangs einmal wöchentlich vier Stunden – kurz vor der Premiere in der Endprobenphase deutlich häufiger.Nach Shakespeares großer, unsterblicher Liebestragödie „Romeo und Julia“  bringt der Theaterjungendclub des Landestheaters nun ein nicht weniger spannendes Stück auf die Bühne: Die Geschichte des Waisenjungen Krabat, der in den Fängen eines diabolischen Müllers landet.

Otfried Preußler, 1923 in Nordböhmen geboren, ist einer der erfolgreichsten deutschen Kinderbuchautoren. „Räuber Hotzenplotz“, „Der kleiner Wassermann“,  „Die kleine Hexe“ sind durchweg Klassiker des Genres – oft verfilmt und immer wieder neu aufgelegt. Krabat, 1971 erscheinen, fällt aus dem Rahmen.

von Uwe Badouin

Mehr lesen Sie am Mittwoch in der Printausgabe der OP und bereits am Dienstagabend auf Ihrem iPad.