Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Jost Vacano erhält den Marburger Kamerapreis

Auszeichnung Jost Vacano erhält den Marburger Kamerapreis

Auszeichnung wird im März des kommenden Jahres verliehen.

Voriger Artikel
Auch Mitarbeiter der Klinik erhalten Impfung
Nächster Artikel
Künstlerinnen gestalten Kalender „Lahnrauschen“

Beim „Boot“-Dreh (von links): Kameramann Jost Vacano, Autor Lothar-Günter Buchheim, Regisseur Wolfgang Petersen und Hauptdarsteller Jürgen Prochnow.

Quelle: Privatarchiv Jost Vacano

Marburg. Wenn im Frühjahr kommenden Jahres zum mittlerweile zehnten Mal der Marburger Kamerapreis vergeben wird, geht die Auszeichnung an jenen Mann, der für die Bildsprache so bekannter Filme wie „Das Boot“, „Die verlorene Ehre der Katharina Blum“ oder aber „Robocop“ verantwortlich zeichnete:

Jost Vacano erhält am 13. März während der „Marburger Kameragespräche die mit 5.000 Euro dotierte Auszeichnung für sein Lebenswerk. Der ausgesprochene Autodidakt machte sich zunächst als Kameramann bei Fernsehspielen einen Namen, bevor ihm die Zusammenarbeit mit „Boot“-Regisseur Wolfgang Petersen auch in Hollywood alle Türen öffnete.

Mehr dazu lesen Sie in der Printausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Marburg