Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg „Hurra, wir bleiben inkompetent“
Marburg „Hurra, wir bleiben inkompetent“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:23 04.11.2011
Dieter Richter (von links), Franziska Schneider und Matthias Avemarg unterhalten mit gepfefferter Politsatire. Quelle: Pfeffermühle

Stadtallendorf. Kaum ein Bereich des gesellschaftlichen Lebens bleibt verschont, wenn Franziska Schneider, Matthias Avemarg und Dieter Richter erst mal loslegen:

Die schwarz-gelbe Regierung stellt sich als Irrtum der Geschichte, die Kanzlerin als Faktor Null einer physikalischen Versuchsanordnung heraus. Überhaupt laute bei Politikern die Devise: Ich habe gedacht, ich denke mal nichts, damit der Wähler sich keine Gedanken macht. Bundestagsabgeordnete desertieren auf der rechten Spur ins EU-Parlament.

Und seit wann müssen Philosophen eigentlich rechnen und EU-Kommissare Englisch sprechen können? Ist Oettinger eine Biermarke oder nur eine teure Pfandflasche, die keiner zurücknehmen will? Was ist zur Zeit eigentlich „IN“? In-Toleranz, In-Solvenz, In-Sidergeschäfte, In-Flation, In-Ternet, In-Effizienz, In-Kompatibel, In-Kompetenz?

Diesen und ähnlichen Fragen gehen die drei Künstler in komisch-unterhaltender Manier nach. Unterstützt werden sie dabei von Dietmar Biebl am Piano sowie Peter Jakubik am Schlagzeug.

Der Eintritt kostet 16, 50 Euro.

Anzeige