Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Leon, der Bagger und die OP

Hingucker-Bild Leon, der Bagger und die OP

Dürfen wir vorstellen: Das ist Leon. Leon ist zwei Jahre alt und liebt Bagger „in allen Formen und Farben, egal ob gemalt, aus Lego oder Holz“, wie seine Mama Julia berichtet.

Voriger Artikel
Friedenspreis für Marburger Zeitschrift
Nächster Artikel
Bursch: "Die Rechte der Männer gehen unter"

Leon ist fasziniert von dem Bagger auf der OP-Titelseite.

Quelle: Privatfoto

Marburg. In seiner Sprache heißt der Bagger „Nam-nam“. Logisch! Weil der Bagger natürlich den Kies und Dreck, den er auf die Schaufel hebt, isst. Und das Geräusch, das er dabei macht, klingt eben so: „Nam-nam“.

Doch was hat es mit der OP in seinen Händen auf sich? Natürlich geht es da auch um einen Bagger. Und zwar um den auf der Titelseite vom 21. Februar mit der Überschrift „Bombenentschärfung hält Marburg in Atem“.  

An besagtem Tag kam Klein-Leon aus dem Kindergarten. Auf dem heimischen Esstisch entdeckte er das Bild. „Danach wollte er nicht schlafen gehen und hat um den Mittagsschlaf verhandelt“, erklärt Mutter Julia: „Als ich ihm anbot, dass er die Zeitung mit dem Bagger ja mitnehmen könnte, ist er sofort zum Bett gerannt und hat sich freiwillig hingelegt mit der Zeitung in seinem Arm.“

von Dennis Siepmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel