Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Helfer stecken Schläge ein

Polizei: Marburg Helfer stecken Schläge ein

Nach Angaben der Polizei sind am Freitagnachmittag am Hauptbahnhof Marburg zwei Männer eingeschritten, als eine Frau belästigt wurde. Dabei steckten die Helfer Schläge ein.

Voriger Artikel
Junge Männer schubsen 74-Jährige von Rollator weg
Nächster Artikel
Polizei bietet wieder Fahrrad-Codierungen an

Symbolbild: Als zwei Männer einschritten, schlug der Unbekannte Täter auf sie ein.

Quelle: Thorsten Richter

Marburg. Am Bahnhofsvorplatz in Marburg schritten am Freitagnachmittag, 9. März, um 16.30 Uhr zwei junge Männer ein, als eine Frau belästigt wurde. Der unbekannte Täter schlug daraufhin die 23 und 27 Jahre alten Männer. Der Verdächtige flüchtete im Anschluss in Richtung Neue Kasseler Straße. Die beiden jungen Männer wurden leicht verletzt.

Der Gesuchte hat nach Angaben der Polizei ein "südländisches" Erscheinungsbild, eine kräftige Figur, schwarze Haare und ist etwa 1,70 Meter groß. Bekleidet war der 20 bis 40 Jahre alte Mann mit einer Kapuzenjacke mit Fellkragen sowie einer dunklen Jogginghose.

  • Hinweise von Zeugen nimmt die Polizeistation Marburg unter der Telefonnummer 0 64 21 / 40 60 entgegen.
Voriger Artikel
Nächster Artikel