Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Heavy-Metal-Dorf im Festivalfieber

W:O:A Heavy-Metal-Dorf im Festivalfieber

„Heavy Metal Town“ auf der Kuhweide: Im 1.800-Einwohner-Dorf Wacken startet am Donnerstag das größte Heavy-Metal-Festival der Welt. Auf der Bühne: der Marburger Schlagzeuger Felix Bohnke.

Voriger Artikel
Und wenn sie nicht gestorben sind …
Nächster Artikel
Spannung und Spaß im Retro-Design

Wacken. Das Ortsschild ist aus Angst vor Dieben bereits abgeschraubt. Stattdessen hängt ein riesiges schwarzes Transparent über der Landstraße: „Welcome to Heavy Metal Town!“ Im schleswig-holsteinischen 1.800-Einwohner-Dorf Wacken herrscht wieder Ausnahmezustand. Wo sonst friedlich Kühe grasen, werden in den nächsten Tagen 75.000 Headbanger feiern. Von Donnerstag bis Samstag steigt in der norddeutschen Provinz das laut Veranstalter weltgrößte Heavy-Metal-Festival, das Wacken Open Air (W:O:A). Offizieller Start ist am Donnerstag mit Ozzy Osbourne und Judas Priest.

Unter den 120 Bands ist auch „Avantasia“, das neue Rock-Opern-Projekt des „Edguy“-Sängers Tobias Sammet. Wie bei „Edguy“ sitzt auch bei „Avantasia“ der Marburger Felix Bohnke (36) am Schlagzeug.

von Jenny Tobien und Uwe Badouin

Mehr lesen Sie am Donnerstag in der Printausgabe der Op und bereits am Mittwochabend auf Ihrem iPad.

Voriger Artikel
Nächster Artikel