Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Großer Jux für kleine Jungs

Gregs Tagebuch 3 im Kino Großer Jux für kleine Jungs

Der junge Greg ist kein gewöhnlicher Held: Er ist faul, etwas egoistisch und macht oft das Falsche, im Glauben, das Richtige zu tun. Aber dennoch, oder gerade deshalb sind die Comic-Roman-Reihe „Gregs Tagebuch“ und die dazugehörigen Filme ein Riesenerfolg.

Marburg. Mit „Gregs Tagebuch - Ich war‘s nicht“ kommt nun der dritte Film innerhalb von drei Jahren in die Kinos. Und auch wenn der neueste Ableger der Serie beim Start in den USA Anfang August deutlich weniger Interesse hervorgerufen hat, als seine beiden Vorgänger: Ein Millionenpublikum ist ihm weltweit wohl sicher.

Die Sommerferien hat Greg exakt durchgeplant: Videospielen, Abhängen mit Kumpel Rowley - und der Eroberung seines Schwarms Holly Hills. Nur sein Dad spielt nicht mit. Der will plötzlich seiner Vaterrolle gerecht werden und nimmt ihn mit zu Bürgerkriegs-Rollenspielen und zum Camping. Um Ruhe vor dem Übereifer seines Vaters zu haben, erfindet Greg einen Ferienjob im Country Club, in den ihn Rowley mitnimmt. Zwischen Swimming Pool, Smoothies und Golf kommt Greg Holly näher, die Tennisstunden in dem Club gibt - und verfängt sich mehr und mehr in seinem wackeligen Lügengerüst.

n Der Film läuft ab heute im Cineplex.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Marburg