Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Gedankenleser im Anflug auf Marburg
Marburg Gedankenleser im Anflug auf Marburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:54 26.04.2011
Kunstradfahrer Huerico ist einer der Stars des 4. ZAC-Frühlingsvarietés in der Waggonhalle. Quelle: Veranstalter

Marburg. Dreimal im Jahr stellt Horst Lohr alias Zauberer Juno inzwischen Varieté-Programme für das Kulturzentrum zusammen, und immer wieder versucht er, neue Aspekte der Varietékunst zu präsentieren. Dabei gelingt es ihm stets, Künstler nach Marburg zu holen, die sonst vor sehr viel größerem Publikum auftreten.

Zum Beispiel Hans-Hermann Thielke, der häufiger Gast im Fernsehen ist und schon bei “Wetten, dass?“ aufgetreten ist. Bereits seit den neunziger Jahren schlüpft der Absolvent der Clownschule in Hannover in sein Alter Ego Thielke, einen ehemaligen Postangestellten, der von einer Karriere im Showgeschäft träumt. In Marburg wird der Komiker durch das Programm führen und dabei der Frage nachgehen, ob es ein Leben nach der Post gibt.

Ankündigen kann er Serge Huerico, einen Kunstradfahrer, der seine rasante Darbietung mit der schwebenden Musik von Erik Satie verbindet und Körperbeherrschung und subtile Komik vereint. “Ich habe schon lange versucht, ihn mit seiner Nummer nach Marburg zu holen“, sagte Horst Lohr bei der Vorstellung des Programms, diesmal habe es endlich geklappt.

Während das Kunstradfahren eher selten zu sehen ist, sind Jongleure schon häufiger vertreten. Der junge Jongleur Phil Os wird dem Herumwirbeln der Diabolos ganz neue Aspekte abgewinnen. Trotz seiner Jugend ist er einer der meistgefragtesten Diabolo-Jongleure Europas.

von Heike Döhn

Mehr hierzu lesen Sie am Mittwoch in der Printversion der OP.

Anzeige