Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Geballte Star-Power in klassischem Mafia-Thriller

Gangster Squad in OP-Vorpremiere Geballte Star-Power in klassischem Mafia-Thriller

So viel geballte Star-Power findet man selten: Sean Penn, Josh Brolin, Ryan Goslin, Nick Nolte und Emma Stone standen für „Gangster Squad“ vor der Kamera. Die OP präsentiert den Film am Mittwoch, 23. Januar, um 20 und 22.45 Uhr im Cineplex.

Voriger Artikel
Ortenberger fürchten um ihr Stadtbild
Nächster Artikel
Auf der Suche nach dem Glück

Knallharte Polizisten: Die „Gangster Squad“ will im Los Angeles des Jahres 1949 einen gnadenlosen Mafia-Boss ausschalten. Foto: Warner Bros. Pictures

Quelle: Wilson Webb

Marburg. Sean Penn spielt in „Gangster Squad“ einen skrupellosen Mafiosi, der im Jahr 1949 über Los Angeles herrscht: Drogen, Waffenhandel, Prostitution, Gangsterboss Mickey Cohen mischt überall mit. Mit seiner Schlägertruppe kontrolliert er sogar Polizei und Politik. Einzig die Polizisten John O’Mara (Josh Brolin) und Jerry Wooters (Ryan Gosling) stellen sich ihm mit ihrer geheimen Polizeitruppe in den Weg. Sie wollen die Stadt der Engel befreien, um jeden Preis. Und auch die Polizistentruppe, die sich „Gangster Squad“ nennt, kennt keine Gnade in Ruben Fleischers stilsicherem Gangsterfilm.

Mit dem Gutschein in der Mittwochsausgabe der OP gibt es ermäßigten Eintritt.

von Uwe Badouin

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Marburg