Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Ganz weit weg von süßen A-cappella-Klängen
Marburg Ganz weit weg von süßen A-cappella-Klängen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:48 03.06.2013
„Bauchklang“ begeisterte das Publikum mt harten A-cappella-Klängen.Foto: Uwe Badouin
Marburg

Wer am Samstag am KFZ vorbeikam und wummernde Bässe, kreischende Gitarren und Techno-Beats hörte, der wäre nie auf den Gedanken gekommen, dass drinnen im Saal eine A-cappella-Gruppe namens Bauchklang auftritt. Die fünf Österreicher sind in Marburg keine Unbekannten mehr - spätestens seit ihrem Auftritt bei der Nacht der Stimmen des Jahres 2011. Damals polarisierten sie das Publikum: Ein Teil verließ irritiert die Freilichtbühne, die die blieben, waren begeistert: Bauchklang ist auch die erste A-cappella-Gruppe, die es beim KFZ-Festival geschafft hat, eine Anzeige wegen Ruhestörung zu bekommen. Nun, wer wummernde Bässe, drum‘n‘bass und Techno-Groove nicht mag, der kann als Nachbar die komplexen, oft geradezu hypnotischen Klanggebilde tatsächlich als Lärmbelästigung empfingen.

Die 140 Fans, die sich am Samstag auf den Weg ins KFZ gemacht hatten, wussten dagegen was sie erwartet: Harte Klänge, pulsierende, tanzbare Rhythmen, dub, gepaart mit Reggae, dazu Stroboskopblitze und ganz viel Bühnenrauch. Mit klassischem A cappella hat das wenig zu tun, eher mit beatboxing, mit Klängen und Geräuschen, die man normalerweise mit einem Synthesizer, einem Drum-Computer oder dem Scratching-Sound eines Discjockeys in Verbindung bringt - und das alles „mundgemacht“: Unglaublich. Vocal-groove nennen sie ihre Musik, die sich ganz weit entfernt hat von klassischem A-cappella-Gesang. Und während die Zuhörer in den Rhythmen abtauchen, mag sich der ein oder andere fragen, wo der Synthesizer oder der Drum-Computer versteckt ist .

Im Vorprogramm der fünf Österreicher begeisterte der Marburger Babeli die Fans mit ungewöhnlichen Klängen. Babeli hat kürzlich zum zweiten mal die deutsche Meisterschaft im Beatboxing gewonnen. Und die Jungs aus Österreich finden ihn so gut, dass sie ihn für einen gemeinsamen Song auf die Bühne holten.

Trinken und trinken lassen? Von wegen. Die Zeit des allzu lasch verstandenen Jugendschutzes in Stadt und Land sind vorüber. Das Bewusstsein für den Schutz der Jugend wächst.

20.05.2013
Marburg Abenteuer Sport: Crossboccia - Keine ruhige Kugel schieben

Boccia ist ein Spiel für betagte Menschen im Rentenalter, die eine ruhige Kugel schieben? Von wegen. Zumindest, wenn man die Cross-Variante spielt.

15.05.2013

Konsum, Beschaffung, Leergut entsorgen, die Fassade aufrecht erhalten: Ist jemand alkoholsüchtig, dreht sich alles um die Abhängigkeit. Die OP befasst sich in ihrer Serie mit Stadien der Sucht, Auswegen und Hilfsangeboten.

27.05.2013