Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 17 ° wolkig

Navigation:
Fetzig und authentisch

Kilians im KFZ Fetzig und authentisch

Nach drei Jahren Pause waren „The Kilians“ am Donnerstag wieder in Marburg. Sänger und Gitarrist Simon den Hartog, die Gitarristen Dominic Lorberg und Arne Schult, Gordian Scholz (Bass) sowie Michael Schürman (Schlagzeuger) stellten Songs ihres neuen Albums „Lines you should not cross“ vor.

Voriger Artikel
Partystimmung bei den Boptown Cats
Nächster Artikel
„Wir müssen Sand im Getriebe sein“

Nach drei Jahren sind die fünf Musiker von „The Kilians“ wieder auf Tour: Ihre Fans im KFZ waren begeistert. Foto: Krekel

Marburg. Mitreißenden, abwechslungsreichen Rock hatten die „Kilians“ mitgebracht. Die gut 200 Fans im KFZ spürten vom ersten Ton an, dass dort Jungs auf der Bühne stehen, die sich mit Leib und Seele dem Rock verschrieben. Fetzig, authentisch, überragend: Die gute Laune der Band übertrug sich auf das Publikum, das die Songs mit Ohrwurm-Gefahr wie „Start again“, „Coconut“, „Sunday“ oder den Hit „When will I ever get home“, sofort wiedererkannte.

von Julia Krekel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Marburg