Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Fetzig, funky, fabelhaft: Die hr-Bigband bringt das Audimax zum „Swingen“
Marburg Fetzig, funky, fabelhaft: Die hr-Bigband bringt das Audimax zum „Swingen“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:37 02.06.2014
Super Stimme, super Stimmung: Joe Bowie gastierte mit der hr-Bigband am Samstagabend im Audimax. Heute treten die Musiker an der Alfred-Wegener-Schule in Kirchhain auf. Foto: Nadine Weigel Quelle: Nadine Weigel
Marburg

Alles zuckt und lächelt selig.

Schuld an den ekstatischen Eruptionen am Samstagabend ist Joe Bowie. Der US-Amerikaner treibt die hr-Bigband vom ersten Takt an zu Höchstleistungen. Der 60-jährige Altmeister des Funk wirbelt in seinen silbernen Glitzerschuhen und dem weißen Sakko über die Bühne als gebe es kein Morgen mehr. Schade, dass lediglich 150 Besucher in den Genuss des kongenialen Auftritts kommen, aber die Parallelveranstaltungen beim Hafenfest und Uni-Sommerfest haben wohl einige abgehalten. Macht aber nichts: Heute tritt die hr-Bigband noch einmal im Landkreis auf. Um 12 Uhr machen die Musiker auf ihrer Schultour in Kirchhain Halt und spielen an der Alfred-Wegener-Schule.

Sechs Tage hat die Reise von der syrischen Grenze zurück nach Hessen gedauert. Zeit genug für Willi und Manuel Weitzel, über ihre Hilfsaktion und die damit verbundenen Höhen und Tiefen nachzudenken.

24.05.2014

Manuel und Willi Weitzel haben Flüchtlingskinder an der syrischen Grenze besucht und ihre Spendenmission erfüllt. In welcher Armut Flüchtlinge in der Türkei leben, haben sie unter anderem bei einem Hausbesuch erlebt: Die achtköpfige Familie teilt sich zwei Zimmer. Die Kinder müssen zudem arbeiten.

20.05.2014

Wie oft hatten Willi und Manuel Weitzel sich auf ihrer Reise gefragt, was sie im Flüchtlingslager erwarten würde. Was sie tatsächlich erlebten, stimmt die Brüder nachdenklich und demütig

12.05.2014