Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Erneut Zwist um "Schlafampel" in Marburg
Marburg Erneut Zwist um "Schlafampel" in Marburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:13 24.07.2018
Blick von oben auf die Kreuzung vor der Elisabethkirche in Marburg. Rechts im Bild ist die Einmündung in die Ketzerbach zu sehen. Quelle: Archivbild
Marburg

Magistrat und „Bürger für Marburg“ begründeten die Installation damit, der Verkehr könne dadurch besser abfließen. Es sei „eine Dreistigkeit zu behaupten, dass die Grünphase der Schlafampel für Fußgänger beschnitten worden sei“, hatte BfM-Fraktionschefin Andrea Suntheim-Pichler erklärt.

Köster legte nun nach und erklärte, die Grünphase für Fußgänger sei seinen Messungen zufolge von bisher 45 Sekunden auf 5,9 Sekunden reduziert worden, die Rotphase für Autos auf 15 Sekunden.