Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Einfach nur mitreißend

KFZ Marburg Einfach nur mitreißend

Der Saal des Marburger Kulturladens KFZ war mal wieder prall gefüllt. Viele der erwartungsfrohen Gäste hatten noch ihre Karten vom Dezember, als Veronika Todorova krankheitsbedingt ab­sagen musste.

Voriger Artikel
Wohltuend altmodisches Musizieren
Nächster Artikel
„Amoklauf“: Zeugin spricht von Todesangst

Musik ist Leidenschaft. Die gebürtige Bulgarin Veronika Todorova sprudelte vor Spielfreude und überzeugte ihr Publikum.

Quelle: Jan Bosch

Marburg. „Wir werden euch die geschätzten nächsten 24 Stunden mit Balkan, Tango und Jazz unterhalten“, leitete Bassist Detlef Görke schmunzelnd ein.

Was dann folgte, war wirklich beeindruckend. Sofort brachte Todorova mit ihrem Instrument die Luft im Saal geradezu zum Vibrieren.

Die Geschwindigkeit, mit der die Virtuosin ihre Finger die Tonleitern entlang fliegen ließ, war atemberaubend.In halsbrecherischer Geschwindigkeit spielte sie Balkan-Rundtänze aus ihrem Heimatdorf, leidenschaftlich gab sie sich dem argentinischen Tango Nuevo hin. Görkes Viersaiter verpasste dem Ganzen das groovende Fundament, besonders, wenn moderne Jazzkompositionen à la Chic Corea oder Dave Brubeck verarbeitet wurden. Immer wieder wurde der große Jubel zwischen den Stücken von kleinen Ansprachen der zierlichen Bulgarin mit dem riesigen Konzertakkordeon unterbrochen.„Das nächste Stück ist eigentlich im Viervierteltakt. Das war uns aber zu langweilig, da haben wir auf Siebenachtel erhöht und später noch einen Dreizehnsechzehntel drangehängt“, kündigte sie grinsend an.

Mit dem Titelstück ihrer neuen CD „Balkan Train“ nahm die Gruppe die Zuschauer zum Schluss mit auf eine rasante Rhythmusreise.

Nicht enden wollender Beifall rang dem Trio noch Zugaben ab. Aufgeheizt durch zwei weitere Balkanstücke, mitgerissen von so viel musikalischer Spielfreude und Leidenschaft, wurden die Zuschauer in die kühle Marburger Nacht entlassen.

von Jan Bosch

Mehr lesen Sie am Montag in der Printausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel