Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Einbruch am helllichten Tag: Wertvoller Schmuck weg

Bauerbach Einbruch am helllichten Tag: Wertvoller Schmuck weg

Ein Einbrecher hat in einem Einfamilienhaus in der Bauerbacher Straße in Bauerbach an Schmuck mitgenommen, was er kriegen konnten. Dies berichtet die Polizei. Nach ersten Ermittlungen kann die Kripo die Tatzeit relativ eng eingrenzen und sucht nach Zeugen.

Voriger Artikel
B 62-Baustelle: Geänderte Busfahrpläne
Nächster Artikel
Auf Kosten der Qualität?

Symbolfoto zum Einbruch in Bauerbach.

Quelle: Frank Rumpenhorst

Marburg. Nach den bisherigen Ermittlungen nach dem Einbruch in ein Einfamilienhaus am Anfang der Bauerbacher Straße geht die Kripo Marburg derzeit davon aus, dass der Täter das Haus um 11.30 Uhr bereits am Mittwoch, 9. Mai, durch die Vordertür verlassen hat.

Zu dieser Zeit fiel die Haustür mit einem lauten Knall ins Schloss. Da es sich bei der Bauerbacher Straße um die Hauptdurchgangsstraße handelt, hofft die Kripo Marburg auf Zeugen, die sich an das Geräusch erinnern, und in diesem Zusammenhang Personen zu dieser Zeit oder auch schon vorher gesehen haben.

Die Kripo hält es für wahrscheinlich, dass der Täter sich vorher in unmittelbarer Nähe aufhielt und wartete, bis die Bewohnerin das Haus verlassen hatte. Dann brach er die zur Bauerbacher Straße gelegene Haupteingangstür auf und stieg ins Haus ein, berichtet die Polizei.  Der Täter habe das Mobiliar durchwühlt und letztlich aus mehreren aufgebrochenen Schmuckschatullen diversen Schmuck gestohlen. Laut einer Auflistung der Eigentümerin waren darunter Armbänder, Halsketten, Ringe und Uhren, überwiegend handelte es sich um Goldschmuck. Der Wert des Schmucks liegt im hohen vierstelligen Bereich, eventuell sogar bei über 10.000 Euro.

Möglicherweise war der Täter zu Fuß unterwegs, eventuell wartete er aber auch in einem Auto. 

Hinweise bitte an die Kripo Marburg 06421/4060.

Voriger Artikel
Nächster Artikel