Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Dramarasmus zeigt „Das göttliche Orakel“
Marburg Dramarasmus zeigt „Das göttliche Orakel“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:59 05.06.2014
Die Marburger Theatergruppe Dramarasmus begibt sich in ihrem neuen Stück in den griechischen Olymp, wo der Kapitalismus Einzug gehalten hat.Privatfoto
Marburg

Im olympischen Göttersitz geht es zu wie an der Frankfurter Börse. Das Problem: Der Orakelmarkt ist außer Kontrolle geraten.

Einige Götter versuchen sich mit allen Tricks eine Monopolstellung im Handel mit Orakeln zu verschaffen. Neue Gesetze müssen her! Doch der Göttervater Zeus ist der kapitalistischen Machtspiele im Olymp überdrüssig und zieht sich aus den Geschäften zurück. Sein Sohn Apollon dagegen geht aufs Ganze und reißt den Markt an sich. Doch wie stabil sind die Geschäfte wirklich?

Sechs Tage hat die Reise von der syrischen Grenze zurück nach Hessen gedauert. Zeit genug für Willi und Manuel Weitzel, über ihre Hilfsaktion und die damit verbundenen Höhen und Tiefen nachzudenken.

24.05.2014

Manuel und Willi Weitzel haben Flüchtlingskinder an der syrischen Grenze besucht und ihre Spendenmission erfüllt. In welcher Armut Flüchtlinge in der Türkei leben, haben sie unter anderem bei einem Hausbesuch erlebt: Die achtköpfige Familie teilt sich zwei Zimmer. Die Kinder müssen zudem arbeiten.

20.05.2014

Wie oft hatten Willi und Manuel Weitzel sich auf ihrer Reise gefragt, was sie im Flüchtlingslager erwarten würde. Was sie tatsächlich erlebten, stimmt die Brüder nachdenklich und demütig

12.05.2014