Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Doku über Architektur mit Wim Wenders
Marburg Doku über Architektur mit Wim Wenders
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:31 27.05.2014
epa04215989 German director Wim Wenders arrives for the screening of 'The Salt of the Earth' during the 67th annual Cannes Film Festival, in Cannes, France, 20 May 2014. The movie is presented in the section Un Certain Regard of the festival which runs from 14 to 25 May. EPA/SEBASTIEN NOGIER +++(c) dpa - Bildfunk+++ Quelle: Sebastien Nogier
Marburg

Zu einer Art Vermächtnis wird der Beitrag des österreichischen Regisseurs Michael Glawogger über die Russische Nationalbibliothek. Der gebürtige Grazer starb im April, zwei Monate nach der Premiere von „Kathedralen der Kultur“ mit 54 Jahren bei neuen Dreharbeiten in Afrika an Malaria. Seine Liebeserklärung an die altehrwürdige Welt der Bücher im Regal-Labyrinth von St. Petersburg ist eins seiner letzten Filmprojekte.

Der Film läuft ab Donnerstag in der 3-D-Fassung im Capitol.(dpa)

Sechs Tage hat die Reise von der syrischen Grenze zurück nach Hessen gedauert. Zeit genug für Willi und Manuel Weitzel, über ihre Hilfsaktion und die damit verbundenen Höhen und Tiefen nachzudenken.

24.05.2014

Manuel und Willi Weitzel haben Flüchtlingskinder an der syrischen Grenze besucht und ihre Spendenmission erfüllt. In welcher Armut Flüchtlinge in der Türkei leben, haben sie unter anderem bei einem Hausbesuch erlebt: Die achtköpfige Familie teilt sich zwei Zimmer. Die Kinder müssen zudem arbeiten.

20.05.2014

Wie oft hatten Willi und Manuel Weitzel sich auf ihrer Reise gefragt, was sie im Flüchtlingslager erwarten würde. Was sie tatsächlich erlebten, stimmt die Brüder nachdenklich und demütig

12.05.2014