Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Die Wüste bebt – mitten in Marburg

KOnzert im KFZ Die Wüste bebt – mitten in Marburg

„Tito & Tarantula“ sind Kult – spätestens seit dem Film „From Dusk Till Dawn“. Am Dienstaggabend gastierte die Band im proppenvollen Kulturladen KFZ.

Voriger Artikel
„Medlz“ bieten Pop im A-cappella-Kleid
Nächster Artikel
OP verlost Karten für Schweighöfer

Am Ende tanzten – überwiegend weibliche Fans – mit Gitarrist und Sänger Tito Larrivas und Bassistin Lucy LaLoca (rechts im Bild) auf der Bühne des Kulturladens.

Quelle: Jan Bosch

Marburg. Nach dem Sonnenuntergang wurde es heiß. Die Temperaturen im restlos ausverkauften Marburger KFZ glichen denen in der endlosen Weite der mexikanischen Wüste. Dort steht im Rodriguez/Tarantino-Roadmovie „From Dusk Till Dawn“ das „Titty Twister“, jene verruchte, von Vampiren geführte Filmkneipe, als dessen Hausband „Tito & Tarantula“Ende der 1990er Jahre ihre weltweite Karriere starteten.

„Tito & Tarantula“ stehen für staubigen Wüstenrock mit mexikanischen Einflüssen. Es herrscht eine depressive Grundstimmung vor. Staubtrocken spielt Frontmann Tito Larrivas seine Gitarrenriffs, windet sich fast animalisch, wenn er mit seiner unverwechselbaren Stimme den Refrain in sein Mikro presst.

Hat die Tarantel ihr Publikum einmal gefasst, lässt sie es nicht wieder los. Spätestens als der Frontmann mit mexikanischen Wurzeln in seiner Muttersprache singt, tobt die Menge.

von Jan Bosch

Mehr lesen Sie am Donnerstag in der Printausgabe der OP und bereits am Mittwochabend auf Ihrem iPad.

Voriger Artikel
Nächster Artikel