Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Die Innenstadt wird zur Bühne
Marburg Die Innenstadt wird zur Bühne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:57 02.05.2011
Manche mögen es heiß: Die Firedancer tauschen die Flussbühne am Mensasteig am 18. Juni in ein Meer aus Flammen. Quelle: Landestheater

Marburg. Der große Verführer Don Juan kommt ins Herz der Stadt: Am 17. Juni feiert das Hessische Landestheater Marburg um 21 Uhr Premiere mit der am 16. Februar im Pariser Palais Royal uraufgeführten Komödie von Molière. Intendant Matthias Faltz setzt das Stück um den Frauenhelden mit großem Aufwand auf dem Marktplatz in Szene: Neben zehn Darstellern wirken die vierköpfige Band „Overdrive“ sowie ein 30-köpfiger Frauenchor mit.

„Don Juan“ steht im Zentrum des 1. Marburger Theatersommers vom 17. bis 29. Juni. Insgesamt werden 41 Veranstaltungen geboten – nach dem Motto: „Die Bühne ist Stadt, die Stadt ist Bühne“. In der Hauptrolle des Don Juan ist Martin Maecker zu sehen, nach Claudius in Shakespeares „Hamlet“ und Baal in Brechts gleichnamigem Drama ist er am Landestheater so etwas wie der Verführer vom Dienst.

Zudem hat Intendant Faltz Oberbürgermeister Egon Vaupel gewonnen, der als „steinerner Gast“ so etwas wie das gute Gewissen ist. Vaupel sagte am Montag vor der Presse mit einem Augenzwinkern: „Es zeugt vom großen Mut der Marburger Theaterleute, mich anzusprechen. Ich werde mir Mühe geben, nicht das große Problem bei der Bespielung des Marktplatzes zu werden.“

von Uwe Badouin

Mehr lesen Sie am Dienstg in der Prinausgabe der OP und bereits am Montagabend auf Ihrem iPad.

Anzeige