Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Ausbau der Notruf-Leitstelle dauert an
Marburg Ausbau der Notruf-Leitstelle dauert an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 22.02.2019
Rettungskräfte bei der Arbeit, nachdem ein Unwetter 2018 in Kirchhain gewütet hat. Quelle: Nadine Weigel
Marburg

Die vom Landkreis angekündigte Erweiterung der Rettungsleitstelle lässt noch auf sich warten. Zwar hat die Kreisverwaltung notwendige Vorarbeiten geleistet – lediglich einige Elektroarbeiten müssen noch erledigt werden, sagte Landrätin Kirsten Fründt im Kreistag. Jetzt liegt die Sache beim Land. Hessen hat einen sogenannten „Rollout“-Plan, nach dem der landesweite Umbau der Leitstellen abgewickelt werden soll. Auf welchem Rang der Landkreis Marburg-Biedenkopf in diesem Plan liegt, ist im Landratsamt nicht bekannt.

Hintergrund des Ausbaus sind die Geschehnisse rund um das schwere Unwetter in Kirchhain im August 2018. Damals gingen in der Notrufleitstelle in kurzer Zeit so viele Anrufe ein, dass nicht mehr alle Menschen durchkamen und einige stattdessen ein Besetztzeichen hörten. Der Landkreis hatte danach angekündigt, die Kapazitäten der Leitstelle aufzustocken, um solche Engpässe in Zukunft zu ­verhindern.

Mehr Informationen zum Thema finden Sie hier. (Der Artikel ist nach der Anmeldung für OP-Leser zugänglich)