Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg DWD warnt vor schwerem Gewitter
Marburg DWD warnt vor schwerem Gewitter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:23 28.05.2018
Symbolbild: Es wird heftiger Starkregen erwartet. Quelle: Fredrik Von Erichsen
Marburg

Wie der Deutsche Wetterdienst mitteilt, entwickeln sich am Dienstag in feucht-warmer Luft ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr durch "heftigen Starkregen" (bis 40 Liter pro Quadratmeter und Stunde). Auch größerer Hagel wird erwartet. Zudem können Böen bis Sturmstärke (Bft 9) auftreten.

"Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 Liter pro Quadratmeter oder mehr in kurzer Zeit kommen", heißt es in der Unwetterwarnung. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab. Diese Meldung wird voraussichtlich am Dienstagmorgen aktualisiert.

Der Wetterdienst rät, weitere Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit zu verfolgen. Betroffen sind auch umliegende Landkreise.

Bereits am Muttertag war es zu Unwettern im Landkreis gekommen. In anderen Regionen Hessens gab es in der Nacht zu Montag schon Unwetter.

Zentimetergroße Hagelkörner, Schlammlawinen und überschwemmte Keller: In Sachsen und Hessen musste die Feuerwehr nach Unwettern dutzende Male ausrücken.