Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Marburg Der verbotene Traum von der Freiheit
Marburg Der verbotene Traum von der Freiheit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:06 27.06.2014
Reece Ritchie als Afshin und Freida Pinto als Elaheh in einer Szene des Films „Wüstentänzer“. Foto: Senator Quelle: Senator
Marburg

An der Universität von Teheran gründet Afshin eine illegale Tanzgruppe, die heimlich trainiert und einen einmaligen Auftritt in der Wüste wagt. In seinem Film „Wüstentänzer“ zeigt Regisseur Richard Raymond (Drehbuch: Jon Croker), wie Afshin für sein Recht auf Entfaltung kämpft. Der Film spielt im Teheran des Jahres 2009, als der erzkonservative Präsident Mahmud Ahmadinedschad wiedergewählt wird und es zu Protesten kommt. Afshin bezahlt seinen Mut mit dem Exil. Der Film beruht auf einer wahren Begebenheit. Gedreht wurde in Marokko, Paris und London.

Mit dem Gutschein in der Samstagsausgabe der OP erhalten Sie ermäßigten Eintritt. Beim OP-Filmtest können Sie mit etwas Glück Kinokarten gewinnen.

Über den Alltag an der Front verraten die Feldpostbriefe, die Soldaten nach Hause schickten, eine ganze Menge.

29.06.2014
Marburg 100 Jahre Erster Weltkrieg - In Marburg hörte man Geschützdonner

Wie wirkte sich der Erste Weltkrieg auf das Leben der Menschen rund um Marburg aus? Das hat der Historiker Professor Otto Volk erforscht.

29.06.2014

Sechs Tage hat die Reise von der syrischen Grenze zurück nach Hessen gedauert. Zeit genug für Willi und Manuel Weitzel, über ihre Hilfsaktion und die damit verbundenen Höhen und Tiefen nachzudenken.

24.05.2014
Anzeige