Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Der dunkle Comic-Held kehrt zurück

OP-Vorpremiere am 24. Juli Der dunkle Comic-Held kehrt zurück

Am Donnerstag startet bundesweit die neue Batman-Verfilmung „The Dark Night Rises“. Cineplex und OP präsentieren den Film in der Nacht zum Mittwoch als Vorpremiere. Um 18.30 Uhr beginnt ein Batman-Triple.

Voriger Artikel
Geburtstagsfeier an der Seitenlinie
Nächster Artikel
„17 Hippies“ steigen im KFZ ab

Christian Bale schlüpft als Milliardär Bruce Wayne wieder in das Batman-Kostüm. „The Dark Knight Rises“ startet am Donnerstag in Deutschland. In Marburg ist der Actionfilm bereits in der Nacht zum Mittwoch zu sehen.Foto: Warner Bros.

Quelle: Ron Phillips

Marburg. Überschattet von der Bluttat im US-Staat Colorado läuft in Deutschland der neue Batman-Film an. In der Nacht zum Freitag hatte der 24-jährige James Holmes bei der „Batman“-Premiere in einem Kino in Aurora zwölf Menschen getötet und 58 weitere verletzt. Bis jetzt rätselt man in den USA über das Motiv des Täters.

In Marburg ist „The Dark Night Rises“ bereits heute Nacht ab 0.01 Uhr in einer Vorpremiere zu sehen. Batman-Fans können Christopher Nolans düstere und actionreiche Batman-Trilogie mit „Batman Begins“ aus dem Jahr 2005 und „The Dark Knight“ aus dem Jahr 2008 heute ab 18.30 Uhr komplett sehen - im Kino 4 in der deutschen Version, im Saal 1 in der englischen Version.

Der neue Batman-Film „The Dark Knight Rises“ spielt acht Jahre nach „The Dark Night“. Batman alias Bruce Wayne ist untergetaucht. Doch Gotham braucht seinen Superhelden. Batmans Gegner ist ein anarchischer Maskenmann. In dem 160 Minuten langen Film trifft der dunkle Fledermaus-Mann Batman (zum dritten Mal gespielt von Christian Bale) auf einen maskierten Gegenspieler namens Bane (Tom Hardy). Bane kontrolliert die Unterwelt von Gotham City. Mit einem Fusionsreaktor als Bombe droht er, Gotham in Schutt und Asche zu legen.

„The Dark Knight Rises“ ist der dritte Batman-Film des Regisseurs Christopher Nolan und insgesamt seit 1989 der siebte in der Reihe der Batman-Verfilmungen.

Da der Vorgänger-Film „The Dark Knight“ (2008) mit dem früh verstorbenen Heath Ledger als Joker zu den erfolgreichsten Werken der Filmgeschichte zählt, gab es um den Start des neuen „Dark Knight“-Films einen großen Hype. Unter dem Eindruck des Amoklaufs zeigten sich Regisseur Nolan und sein Team bestürzt.

Mit dem Gutschein in der OP-Ausgabe vom 24. Juli erhalten Sie ermäßigten Eintritt für die OP-Vorpremiere. Zudem können Sie bei der Vorpremiere Kinokarten gewinnen. Die Teilnahmekarten gibt es im Cineplex.

von Uwe Badouinund unserer Agentur

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Marburg