Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 16 ° Gewitter

Navigation:
Der Jonas-Verlag erhält Fotobuchpreis

Fotobuchpreis Der Jonas-Verlag erhält Fotobuchpreis

Der Marburger Jonas-Verlag erhält für seine Publikation „Karl May und die Fotografie“ von Rolf H. Krauss den Deutschen Fotobuchpreis 2012 in Silber in der Kategorie „Fotogeschichte / Fototheorie“.

Voriger Artikel
Anna Rheinsberg in Frankfurt geehrt
Nächster Artikel
Märkte beleben Adventszeit

Die historische Aufnahme zeigt den Bestsellerautor Karl May in Western-Pose.

Quelle: Jonas-Verlag

Marburg. Dies teilte der Geschäftsführer des Jonas-Verlags, Dieter Meyer-Gürr, mit.

„Dass Winnetou ein edler Wilder ist, dürfte allgemein bekannt sein, dass er nach dem Willen seines Schöpfers Karl May aber eine wahrhaftige Himmelfahrt angetreten hat, und zwar durch fotografische Mittel, das gehört zu den Überraschungen, mit denen dieses Buch aufwartet.

Der Stuttgarter Kunsthistoriker Rolf H. Krauss befasst sich seit Langem mit den Wechselwirkungen von Fotografie und Literatur, und im Fall von Karl May sind diese Beziehungen besonders vielschichtig und interessant.

Denn Winnetous Himmelfahrt in Form von einer grandiosen Lichtbildprojektion auf einen spiegelglatten, gigantischen Wasserfall ist nur das fiktive Ausspinnen fotografischer Effekte“, urteilt Jury-Mitglied Andreas Langen in der Laudatio.

Rolf H. Krauss: „Karl May und die Fotografie“, Jonas-Verlag, 95 Seiten, 20 Euro.

Voriger Artikel
Nächster Artikel