Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Boptown Cats gewinnen bei Hessen rockt

Marburg Boptown Cats gewinnen bei Hessen rockt

Dass die "Boptown Cats" echt rocken, weiß man in Marburg schon lange. Jetzt haben's die Vier ganz offiziell: Sie gewannen den Band-Wettbewerb "Hessen rockt".

Voriger Artikel
Die Kunst kommt zu den Kindern
Nächster Artikel
Klinikum baut Arbeitsplätze ab

Mit dem Sound der 50er, viel Charme und einer Menge Humor rockten die „Boptown Cats“ im Finale des Bandwettbewerbs „Hessen rockt“ auf Platz eins.

Marburg. Die „vier Cousins“ haben es geschafft: Die „Boptown Cats“ haben das Finale des Bandwettbewerbs „Hessen rockt“ für sich entschieden.

Mit 50er-Jahre-Rock, gegelter Tolle und viel guter Laune hatten sie das Publikum im Offenbacher Capitol schnell auf ihrer Seite. Trotzdem sagt Henry Michel, der vor dem Finalauftritt mit der Sackkarre zu seiner Hammond-Orgel chauffiert wurde: „Wir waren selbst ganz überrascht, dass wir gewonnen haben.“

Die Finalshow wurde live im regionalen Fernsehsender Rhein-Main-TV übertragen. Sowohl die Zuschauer vor den Bildschirmen als auch die Zuhörer im Capitol konnten für ihren Favoriten abstimmen. Eine fachkundige Jury gab ebenfalls ihr Urteil ab. Viel Zeit zum Durchatmen bleibt den vier nicht: Interviews, Auftritte und Anfragen bestimmen jetzt den Terminkalender.

von Christina Muth

Und hier gibt's einen Eindruck davon, was die "Boptown Cats" machen:

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Marburg